*********************************************************************

Dies ist eine rein private Homepage.

Alle Texte, Label & Fotos sind Eigentum des Urhebers.

Sie werden hier nur als Hinweis der Qualität der Produkte erwähnt.

 

Wenn Sie mir bei den Firmen Chroniken helfen möchten,

dann schreiben Sie bitte an  

irland05@kabelmail.de

*********************************************************************

"VEB (K) Steckenpferd" Radebeul

*********************************************************************

1885  gründete Bruno Bergmann (geb. 1843 gest.1929) in Dresden die "Sächsische Parfümrie Fabrik Bergmann & Co." im Volksmund

„Seifen - Bergmann“ genannt.

1890  zog Herr Bergmann mit dem Unternehmen zum Ursprungsstadtteil Radebeul in die Hellerstraße 23.

Der erfolgreiche Hoflieferant mit dem Steckenpferd - Signet produzierte medizinische Haushalt- & Kinderseifen & Kosmetika.

Am bekanntesten war die Spezialseife „Steckenpferd – Lilienmilchseife“.

Durch den internationalen Erfolg wurde es notwendig zu expandieren. Die Gesellschaft unterhielt Zweigfabriken in Arnheim – Brüssel – Tetschen – Warschau & Zürich. In den

1920er  Jahren beschäftigte Bergmann allein im Radebeuler Stammwerk mehr als 200 Mitarbeiter.

1950  wurde das Unternehmen enteignet & der Betrieb hieß dann "RASEIFA" &

1954  wurde er nach seinem Markenzeichen "VEB (K) Steckenpferd" umbenannt. Ein Großteil der Erzeugnisse ging auch weiterhin in den Export.

1958  beschloss die Belegschaft des erfolgreichen Unternehmens,

den Exportplan um 100.000 US $ über zu erfüllen.

Anschließend wurde das Geld zum Kauf eines gebrauchten Handelsschiffes gespendet, da zu jener Zeit erst 18% der DDR - Seehandelsbewegung durch die eigene Handelsflotte erledigt werden konnte. Dieser Initiative schlossen sich innerhalb kurzer Zeit weit über 1600 Betriebe an.

Die „Steckenpferd - Bewegung“ war damit ins Leben gerufen,

durch die sich die DDR mit konvertierbarer Währung dringend benötigte Schiffe beschaffen konnte.

1965/66  wurde der Betrieb schrittweise von der Seifenproduktion auf die Herstellung von Isolier- & Verpackungsmaterialien aus Polystyrol umgestellt.

1991  wurde das Unternehmen als "Bergmann & Co." Treuhandbetrieb reprivatisiert. Dieser hat aber nichts mehr mit den Anfängen als

Feinseifen- & Parfümfabrik von Bergmann  zu tun.

 

Gefunden auf :

*** http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1326011

*********************************************************************

1885 Der Anfang

 

"Sächsische Parfümerie-Fabrik Bergmann & Co."

*********************************************************************

1891

*********************************************************************

vor 1950 Steckenpferd Geschenkkorb

Metallkorb - f - Ø 15 cm 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. Radebeul / Dresden

*********************************************************************

vor 1950 "Maien Grüsse" 

Box mit Metallsiegel für "Frischer Maiglöckchen - Duft".

Box - leer - f - 10,5 x 5,5 cm

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. Radebeul / Dresden

*********************************************************************

vor 1950 "Chypre" Seifen

Das Seifenpapier ist tatsächlich leer, aber wirklich sehr gut erhalten.

Box - leer - us - 7,5 x 6,5 cm - je 100 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. Radebeul

*********************************************************************

vor 1945 "Lilienmilch Seife"

*********************************************************************

Seife - us - 3 x 4 cm - 10 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. Radebeul - Dresden

*********************************************************************

vor 1950 "Seifen- oder Cremedose"

Dose - leer - us - Ø 7 cm - ca. 30 g  

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. Radebeul - Dresden

******************************************************************************************************************************************

ca. 1950 geht es in der BRD weiter als

 

"Bergmann & Co. GmbH Werk Lahr/Baden"

*********************************************************************

ab 1950 Steckenpferd "Kinderseifen" Proben 

Sehr gut zu erkennen auf der Seife das Steckenpferd Logo.

links - Seife - us - 4,2 x 2,5 cm - 10 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. GmbH Lahr

...........................................................................................................

rechts - Seife - us - 4,5 x 3 cm - 10 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. GmbH Lahr

*********************************************************************

ab 1950 Steckenpferd "Lilienmilch" Seifen

Seife - us - 5 x 3 cm - 10 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. GmbH Lahr/ Baden

Seife - us - 8 x 5,5 cm - 92 g

Auspreisung in : DM (West) 1,20

Hersteller : Bergmann & Co. GmbH Lahr/ Baden

*********************************************************************

vor 1950 Steckenpferd "Teerschwefel - Seife"

Seife - us - 8 x 5,5 cm - 100 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : Bergmann & Co. GmbH Werk Lahr - Schwarzwald

*********************************************************************

Moderne Welt Steckenpferd

ab 1950 "Katja"

Parfüm - f - 7 cm - 25 ml - Box mit 100 g Seife 

Auspreisung : ohne (Etikett entfernt)

Hersteller : Bergmann & Co. GmbH Werk Lahr/ Baden

Glasmarke : ohne

******************************************************************************************************************************************

ab 1950 geht es in der DDR weiter mit 

VEB "RASEIFA" Radebeul

Radebeuler Seifen Fabrik

*********************************************************************

ab 1950 "Waschseife" 

Waschseife steht auf der Rückseite.

Waschseife - us - 6 x 5,5 cm - 80 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Raseifa Radebeul

******************************************************************************************************************************************

1954 Umbenennug in 

VEB (K) "Steckenpferd" Radebeul

*********************************************************************

Düfte & Seifen

*********************************************************************

1965 "Bouquet"

Parfüm - f - 8 cm - 14 ml

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

Glasmarke : Ernsttal

*********************************************************************

 ab 1954 "Chance - Ein charmanter Dufteinfall"

mit 3 verschiedenen Flaconverzierungen 

ohne Box  -  mit Box  -  mit Box mit 2 Seifen

Parfum´s - f - 7,5 cm - je 14 ml 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd  Radebeul

Glasmarke : Ernsttal

Der Flacon in der Mitte.

Der Flacon rechts.

*********************************************************************

 ab 1954 "Chance - Ein charmanter Dufteinfall" 

Entweder ist dem Verkäufer die Metallverzierung abhanden gekommen

oder 

es gab kein Material zu diesem Zeitpunkt um den Flacon zu verzieren.

 

Parfum - f - 7,5 cm - 14 ml 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd  Radebeul

Glasmarke : ohne - Automatennummer 3 

*********************************************************************

1954 - 1964 "Chance - Die Seife mit Niveau" 

Ein sehr seltenes & unglaublich gut erhaltenes Stück Steckenpferdseife. 

Was die Zahl 61 zu bedeuten hat entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Seife - f - 8 x 6 cm - 100 g - Box

Auspreisung in : DM 2,30

Hersteller : VEB Steckenpferd 

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1 

Seife - f - 7,5 x 5 cm - 100 g 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

Seife - f - 7,5 x 5 cm - 100 g 

Auspreisung in : DM 2,30

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

*********************************************************************

ab 1954 "Englisch Lavendel"

EL - us - 7 cm - 30 ml 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

Glasmarke : Ernsttal

links - EL - f - 8 cm - 30 ml 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

Glasmarke : Ernsttal

...........................................................................................................

mitte - EL - f - 8,4 cm - 30 ml 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

Glasmarke : möglicherweise Schleusingen

...........................................................................................................

rechts - EL - f - 9 cm - 50 ml 

Auspreisung : DM 3,-

Hersteller : VEB Steckenpferd Radebeul

Glasmarke : Ernsttal - Automatennummer 12

*********************************************************************

ab 1954 "Kölnisch Wasser"

KW - us - 8 cm - 30 ml - Box mit 2 Seifen & Dufttüchern 

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd Radebeul

Glasmarke : Ernsttal - Automatennummer 3

******************************************************************************************************************************************

ab 1954 - 1964 "Rosen Seife"

Seife - f - 7 x 6,5 cm - je 100 g 

Auspreisung in : DM  3,00

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

*********************************************************************

ab 1954 - 1964 "Flieder Seife"

Seife - f - 7 x 6,5 cm - je 100 g 

Auspreisung in : DM  3,00

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

*********************************************************************

ab 1954 - 1964 "Mein Steckpferd" 

So eine Seife ist auch beim Konsum Seifen Werk Riesa zu sehen, 

allerdings mit der Seitenaufschrift "RIWA"

Seife - us - 8 x ,5 cm - 100 g

Auspreisung in : DM  -,41

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd Radebeul 

*********************************************************************

ab 1954 - 1964 "Palmen - Seife"

Seife - us - 8 x 5 cm - 100 g

Auspreisung in : DM  -,70

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd Radebeul

*********************************************************************

ab 1954 - 1964 "Creme Seife"

Seife - f - 8 x 5,5 cm - Box 

Auspreisung in : DM  1,00

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

*********************************************************************

ab 1954 - 1964 "Lilienmilch - Seife"

Seife - f - 8 x 5,5 cm - 100 g - Box

Auspreisung : ohne

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

Seifen - 8,5 x 5,5 cm - 100 g - Box

Auspreisung in : DM  0,95

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

*********************************************************************

1964 - 1967 "Lilienmilch - Seife"

Seife - f - 8 x 5 cm - 100 g

Auspreisung in : MDN  0,95

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

*********************************************************************

1950 "Hautcreme fett"

links - Creme - us -  Ø 7 cm - 40 ccm 

Auspreisung in : DM  1,50

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

...........................................................................................................

rechts - Creme - us -  Ø 7 cm - 40 g

Auspreisung in : DM  1,50

Hersteller : VEB (K) Steckenpferd

Seifen-und Kosmetikwerk Radebeul 1

******************************************************************************************************************************************

Informatives über die

"Steckenpferd Bewegung"

1958 in der DDR

Diese Karte befindet sich in meiner Sammlung.

*********************************************************************

Geschichtliches zum Handelsschiff:

 

Erbaut bei William Doxford & Sons in Sunderland/GB - 9408 tdw -

Stapellauf war

1936  "SKIPSEA" Heimathafen Hull/ GB -

 

Neuer Name wegen Verkauf ab

1938 "CROMARTY" Heimathafen Newcastle/GB -

 

Umbenannt wegen Verkauf in

1954  "OSTBRIS" Heimathafen Stockholm/Schweden

 

Neuer Name wegen Verkauf

1958  "CARLA" Heimathafen Göteborg/Schweden.

 

1958  wurde der Frachter angekauft aus den finanziellen Mitteln der "Steckenpferd - Bewegung" & wurde auf der Warnowerft in Wismar auf den damaligen Stand der Technik gebracht. Am 5. Januar

1959  wurde das Handelsschiff "STECKENPFERD" der DDR Seerederei Rostock übergeben. Bis zum 20. Februar

1968  war es im Dienst der DSR & wurde dort außer Dienst gestellt.

Der Frachter wurde

1968  nochmals verkauft als "PELOPIDAS 2" & fuhr unter zyprischer Flagge - Heimathafen Famagusta/Zypern bis zum Juni

1973  weiter. Seine letzte Fahrt führte den Frachter nach Kaohsiung/Taiwan & dort wurde er abgewrackt.

 

9408 tdw - beziffert die Tragfähigkeit eines Schiffes, kommt aus dem Englischen & heißt - tons deadweight.

 

Schiffsmaße & Besatzung zur DDR Zeit :

 

Länge           : 133,90 m

Breite           : 16,50 m

Tiefgang       : max. 7,90 m

Vermessung : 5.072 BTR (Brutto Register Tonnen)

Besatzung    : 34 Mann

*********************************************************************

ENDE

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse!

*********************************************************************