*********************************************************************

Dies ist eine rein private Homepage.

Alle Texte, Label & Fotos sind Eigentum des Urhebers.

Sie werden hier nur als Hinweis der Qualität der Produkte erwähnt. 

*********************************************************************

"Algi" GmbH Seifenfabrik in Leipzig

*********************************************************************

1918  wurde die Firma durch Herrn Alfred Gieseke

(geb.1896 gest. 19??) gegründet. Am

05.07.1920  fand die Firmenanmeldung und am 

13.12.1920  Firmeneintragung statt.

1922  stieg Herr Alfred Sommer als Prokurist in die Firma ein.

 

In der Wortmarke "Algi" sind die Anfangsbuchstaben von

Herrn Alfred Giesike enthalten. Am

 

15. November 1947  feierte der Prokurist Herr Alfred Sommer sein 25. Arbeitsjubiläum in der Leipziger Firma "Algi".

Er hatte den gesamten Aufbau & die Entwicklung des Leipziger Stammhauses durch alle Krisenjahre erfolgreich mit durchgestanden. Ebenfalls im November

1947  wurde die "Algi - Seifenfabrik" handelsgerichtlich neu in Ludwigsstadt eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Seifen, Waschmitteln, kosmetischen Erzeugnissen & brancheähnlichen Artikeln & dem damit verbundenen Großhandel.

Das Unternehmen konnte gleichartige oder ähnliche Unternehmen erwerben, sich an solchen beteiligen, deren Vertretung übernehmen & Zweigniederlassungen errichten.

Das Stammkapital betrug 50.000 RM.

Geschäftsführer war Kaufmann Alfred Gieseke, seiner Frau

Charlotte Gieseke & Kaufmann Josef Rack wurde Gesamtprokura erteilt.

1968  gab es den "VEB Haarkosmetik Leipzig", welcher das "Algi " Produkt "Kamillen Haarwäsche" herstellte oder herstellen ließ. 

 

Trotzdem standen

1949  im Leipziger Telefonbuch zwei Standorte:

 

1. Leipzig C1 in der Kreuzstrasse 1 b

Telefon : 66 44 3

 

2. Markkleeberg in der Koburgerstrasse 45

Telefon : 34 36 1

Status : Gelöscht

 

Nachfolgefirmen :

Bell Flavors & Fragrances Duft & Aroma GmbH

04205 Leipzig

 

Seifenfabrik GmbH & Co. KG

Industriestrasse 9.

96342 Stockheim

 

Gefunden in der: Seifensieder - Zeitung, Handelsteil Nr. 11/1947

durch Frau Sabine T. aus Hamburg

 

Liebe Sabine meinen herzlichsten Dank für die Überlassung der Informationen!

*********************************************************************

*********************************************************************

ab 1920 Algi Privat "Hochfeine Lavendel..." Seife

Seife - f -  7 x 7 cm - 100 g - Box & Bpz 

Herstellung der Box durch:

Franz Strobach G.M.B.H.

Papierverarbeitungswerk

Ebersbach, Sa.

Der Beipackzettel der "Algi Privat" Seife

*********************************************************************

vor 1947  Algi "Alter Lavendel" & Seife

links - LW - f - 7,5 cm - 20 ml

...........................................................................................................

rechts - Seife - f - 8,5 x 5 cm - 100 g

*********************************************************************

Nachfolgender Flakon ist ein Ankauf durch das

 

Europäische Flakonglasmuseum

 

in Kleintettau/Oberfranken

*********************************************************************

ab 1968  Algi "Kamillen Haarwäsche"

HW - us - 11,7 cm - 100 ml

Auspreisung in : M 1,30

Hersteller : Algi VEB Haarkosmetik Leipzig

Glasmarke : Carlsfeld 

*********************************************************************

vor 1996 Produkte aus Ludwigsstadt

 

Algi Parfüm´s mit den Städtenamen

 

 "Haifa" - "Nizza" - "Roma"

links - Parfüm - f - 4,6 cm- 5 ml

...........................................................................................................
mitte - Parfüm - 5,5 cm - 5 ml

...........................................................................................................

rechts  - Parfum - f - 6,3 cm - 5 cm 

Buch Mini Flacons II International-Seite 21 - No. 5/6/7 - Wert je 10 €

*********************************************************************

19?? "for you"

Inhalt unbekannt - f - 6,5 cm - 25 ml

*********************************************************************

 ENDE

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse!

*********************************************************************